Schule HunzenschwilMizeligasse 6 · 5502 Hunzenschwil · Tel. 062 889 03 90 · info@schule-hunzenschwil.ch

Herbstkonzert Musikschule

Bezaubernd, berührend und belebend Das diesjährige Herbstkonzert der Musikschule Hunzenschwil/Rupperswil führte die Zuschauenden auf eine Reise durch verschiedene Stile und Epochen der Musik

Warme Trompetenklänge begrüssten die Besucherinnen und Besucher an diesem herbstlichen Abend und hallten in der gut gefüllten reformierten Kirche in Hunzenschwil nach. Sie luden alle regelrecht dazu ein, sich gemeinsam mit den jungen Musikerinnen und Musikern auf eine spannende, musikalische Reise zu begeben. Diese führte von der Renaissance und Klassik über Blues und Jazz bis zu den heutigen, modernen Pop- und Rock-Songs. Mit „Memory“ aus dem Musical „Cats“ und Stücken aus den Filmen „Amélie“ und „Titanic“ gab es berührende und bewegende Abstecher in die Musical- und Filmmusikbranche, während der Tango „La Cumparsita“, vorgetragen von zwei Violinistinnen und einem Pianisten, die Zuschauermenge verzauberte. Nicht nur stilistisch, sondern auch geografisch vermochte die Reise zu überzeugen. So wähnte man sich durch die pulsierenden Rhythmen der Djembes und Perkussionsinstrumente mitten in Afrika, während verspielte Flötenklänge und das lebendige Drumensemble die Zuschauerinnen und Zuschauer nach Mittel- und Südamerika führten. Tourguide war übrigens Peter Aebersold, Gitarrenlehrer an der Musikschule, der diesen Abend souverän moderierte. Schliesslich landete man über ein rumänisches Volkslied in der Schweiz. Eine junge Gitarristin sang den „Schwan“ von „Gölä“ und begleitete sich gleich selbst auf der Gitarre. Unterstützt wurde sie dabei von einem Schlagzeugschüler mit einem bestechenden Rhythmusgefühl, ihrem Gitarrenlehrer und Nick Hasler am Bass, welcher als Gastmusiker auftrat. Bereits einige Stücke zuvor sang die Pianistin der Schülerband das Lied „Almost Lover“ und begleitete sich selbst auf dem Klavier. Als Abschluss spielte die bereits genannte Band, verstärkt durch einen weiteren Gitarrenschüler, das Lied „House of Hope“ der Blues-Rock-Band Skidrola. Eine Reise, die verzauberte, bewegte, berührte, „fägte“ und rockte ging zu Ende.

Kontakt

Schule Hunzenschwil Mizeligasse 6 5502 Hunzenschwil