Schule HunzenschwilMizeligasse 6 · 5502 Hunzenschwil · Tel. 062 889 03 90 · info@schule-hunzenschwil.ch

Hilfe für Lungelo

Sozialprojekt der Schule Hunzenschwil: Aktuell 6100 verkaufte Ostereier, davon 2700 Eier in Hunzenschwil

Selbstgefärbte Ostereier: 2 Franken pro Stück

Auch dieses Jahr verkaufen die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse vor Ostern selbstgefärbte Eier, um die Kinderkrippe Lungelo in Südafrika zu unterstützen. Beinahe 3000 Eier konnten letztes Jahr in Hunzenschwil verkauft werden!

Dank den Einnahmen aus dem Eierverkauf und weiteren Spenden konnten in den letzten drei Jahren im Jugendzentrum Lungelo in Südafrika die Situation entscheidend verbessert werden. Ein Stück Land wurde gekauft und eingezäunt, die Krippenkinder konnten von zwei Containern in drei neu gebaute Räume umziehen, eine WC-Duschanlage entstand und 2017 wurde der Küchenkomplex fertig gebaut.

Aufgebaut wurde Lungelo 2013 durch Mary Mlambo, die Kindern aus sehr armen Verhältnissen einfache Tagesstrukturen anbieten wollte. Sie selber wuchs im Armenviertel Soweto in Johannesburg auf und kennt Armut und Hunger aus eigener Erfahrung. Sie ist die verantwortliche Leiterin des Projekts und wird durch einen Vorstand und zahlreiche HelferInnen unterstützt.

Mary Mlambo und ihre Helferinnen trotzen allen Widrigkeiten und improvisieren, wenn es an Grundlegendem fehlt. Die meisten Kinder und Jugendlichen kommen aus schwierigen Verhältnissen. Es fehlt nicht nur an Nahrung, sondern auch an Anleitung und Erziehung durch Eltern oder Verwandte. Unter solchen Umständen ist es schön zu sehen, wenn die Jugendgruppe plötzlich selbst die Initiative ergreift und Nahrungsmittel sammelt, um eine besonders arme Familie zu unterstützen. 

Es sind die kleinen Schicksale, die Mary Mlambo antreiben. An einem Morgen wurde ein kleines Mädchen leblos von seiner älteren Schwester in die Krippe gebracht. Die verzweifelte Mutter setzte ihre letzte Hoffnung auf Lungelo. Umgehend wurde das Kind in die nächste Klinik gebracht, wo es sofort an den Tropf gehängt wurde. Diagnose: Mangelernährung. Nicht nur zu wenig, sondern auch zu einseitige Ernährung kann gerade bei kleinen Kindern schlimm ausgehen. Umso eindrücklicher ist es zu sehen, wie dasselbe Kind ein halbes Jahr später fröhlich mit den anderen Sandburgen baut.

Um Lungelo noch gezielter zu unterstützen, wurde im Herbst 2015 in Hunzenschwil der Verein „Lungelo“ gegründet. Er hilft nicht nur die Bautätigkeit zu finanzieren, sondern trägt auch einen Teil der Lebens-unterhaltskosten, damit die ca. 80 Kinder regelmässig Mahlzeiten bekommen. Seit 2017 wird der Verein vom Kanton Aargau anerkannt und Spenden sind steuerbefreit.

Zum ersten Mal wird dieses Jahr der Ankauf der Freilandeier von in Hunzenschwil ansässigen Betrieben unterstützt:
- Hypothekarbank Lenzburg (1000 Eier)
- Elektro H. Frey AG (500 Eier)
- TopPharm Apotheke & Drogerie Brentano (200 Eier)
- Auto Germann AG (500 Eier)
- Gewerbeverein Hunzenschwil (500 Eier)

Wir danken herzlich für die Unterstützung!

Die Schule Hunzenschwil und der Verein Lungelo hoffen weiterhin auf Ihre Unterstützung, damit sich Lungelo weiter entwickeln kann.
Mittelstufenteam + Schulleitung Schule Hunzenschwil

Mehr über dieses Projekt erfahren Sie auf www.lungelo.ch

  • Beim Essen
  • Kindergarten
  • Krippenkinder beim Spielen
  • Mary Mlambo mit Kindern

Kontakt

Schule Hunzenschwil Mizeligasse 6 5502 Hunzenschwil